Turniere

In jeder Schachsaison veranstaltet der Husumer Schachverein diese Turniere:

Offene Stadtmeisterschaft

Die Husumer Stadtmeisterschaft ist ein offenes Turnier. Schachfreunde aus anderen Vereinen, bzw. vereinslose Schachspieler sind zur Teilnahme an diesem Turnier herzlich eingeladen. Der Stadtmeister wird in 7 Runden (Schweizer System) ermittelt. Die einzelnen Spieltage finden normalerweise immer am ersten Dienstag eines Monats statt. Die Bedenkzeit für die Partien in diesem Turnier beträgt 90 Minuten für die ersten 40 Zügen und 30 Minuten für den Rest plus 30 Sek pro Zug(Neu 09/2017)

Vereinsturnier

Im Vereinsturnier wird alljährlich unter den Vereinsmitglieder der Vereinsmeister ermittelt. Der Modus dieses Turnier hängt maßgeblich von der Anzahl der Teilnehmer ab. In den vergangenen Jahren wurde das Vereinsturnier als Rundenturnier (Jeder gegen jeden) ausgetragen. Die Bedenkzeit für die Partien in diesem Turnier beträgt 90 Minuten für die ersten 40 Zügen und 30 Minuten für den Rest plus 30 Sek pro Zug(Neu 09/2017)

Bürgermeisterpokal

Der Bürgermeisterpokal wurde von dem damaligen Husumer Bürgermeister Martin Kneer gestiftet. Dieses Turnier wird im KO-System gespielt.Die Partien  müssen aufgeschrieben.Bis 5 Min vor Ende.Bedenkzeit einer Partie beträgt 90 Minuten. Sollte eine Partie keinen Sieger finden, wird über eine weitere Schnellschachpartie (und eventuell weiteren Blitzpartien) der Sieger ermittelt.

Schnellschachturnier

Das Schnellschachturnier besteht aus vier Einzelturnieren.Wo nur 3 Wertungs Turniere gewertet werden. Die Bedenkzeit einer Partie in diesem Turnier beträgt 15 Minuten (je Spieler). Der Sieger eines Einzelturnieres wird in 6 Runden ermittelt und erhält 10 Wertungspunkte für die Gesamtwertung. Die Nächstplatzierten erhalten Punkte für die Gesamtwertung entsprechend dem Grand-Prix System: 8-6-5-4-3-2-1.

Blitzturnier

Das Blitzturnier besteht aus vier Einzelturnieren.Wo nur 3 Wertungs Turniere gewertet werden. Die Bedenkzeit einer Partie in diesem Turnier beträgt 5 Minuten (je Spieler). Der Sieger eines Einzelturnieres erhält 10 Wertungspunkte für die Gesamtwertung. Die Nächstplatzierten erhalten Punkte für die Gesamtwertung entsprechend dem Grand-Prix System: 8-6-5-4-3-2-1.