Landesmeisterschaft der Schachjugend Schleswig-Holstein im Schnellschach in Wilster – 
Kay Rathkens (U20) und Kristopher-Antonius Quint (U12) jeweils auf Platz 3

Am 27. Oktober fand in Wilster die Landesmeisterschaft der Schachjugend Schleswig-Holstein im Schnellschach in Wilster statt. In verschiedenen Altersklassen kämpften insgesamt 54 Teilnehmer aus 12 Vereinen in 7 Runden nach Schweizer System um den Sieg. Unter Betreuung von Jugendwart Birger Boyens war der Husumer Schachverein dabei mit 9 Jugendlichen in allen Altersklassen vertreten.

In der Wertung der Altersgruppe U 12, die im Feld der U 14 mitspielten, gelang Kristopher-Antonius Quint mit 3,0 Punkten der Sprung auf das Siegertreppchen mit einem guten 3. Platz.

Im Teilnehmerfeld der Altersgruppe U 16 bis U 20 gelang Kay Rathkens gegen starke Konkurrenz ebenfalls ein bemerkenswerter 3. Platz mit 5,0 Punkten.

Auch die meisten anderen jugendlichen Spieler des Husumer Schachvereins hielten gut mit: Jan-Luca Johannsen (U10) mit 3,0 Punkten, Octavian Alexe (U12) mit 3,0 Punkten, Cornelius-Ägidian Quint (U14) mit 4,0 Punkten, Josef Kögel (U18) mit 4,0 Punkten, Tobias Jortzik (U20) mit 3,5 Punkten. Mika Bade (U12) erwischte diesmal keinen guten Tag und für Kjell Fromberg (U16) war es der erste Turniereinsatz.

Weitere Informationen zum Turnier unter: Bericht LJSSEM und Tabellen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.