Neuer Stadtmeister ist Werner Zielinski-Backens

Gut besetzt, auch mit unseren gewohnt zuverlässigen Gästen von außerhalb, war das Teilnehmerfeld mit 21 Spielern. Spannend und umkämpft bis zur letzten Runde, ja bis zum letzten Zug der letzten Partie, war der Turnierverlauf dieser Husumer Stadtmeisterschaft 2020. Es entwickelte sich ein ungemein spannender Dreikampf an der Spitze zwischen Werner Zielinski-Backens, Klaus Seeck und Dirk Martens. Titelverteidiger Holger Ohst war nach Niederlagen gegen Zielinski-Backens und Martens schnell aus dem Rennen und belegte am Ende Platz 4. 

Dirk Martens übernahm ab der dritten Runde die Führung in diesem 9 Runden langen Turnier, die er mit einem halben Punkt Vorsprung bis zur letzten Runde innehielt. In dieser letzten Runde kamen seine Verfolger Zielinski-Backens und Klaus Seeck zu schnellen Punktgewinnen, sodaß Martens zum Titelgewinn einen Sieg benötigte. In seiner letzten Partie hatte er in Burkhard Lewke einen hartnäckigen Gegner. Martens suchte in einem ausgeglichenen Leichtfigurenendspiel nach einem Gewinnweg zum Titelgewinn, überzog seine Stellung und mußte sich nach 6 Stunden Spielzeit am Ende sogar geschlagen geben. Damit fiel er hinter seine Konkurrenten mit 7 Punkten auf den dritten Platz zurück. 

Soviel Spannung in der letzten Runde, konzentriert in einer einzigen Partie, die Möglichkeiten für beide Seiten enthielt und allein über die Plätze 1 bis 3 entschied, das war pure Dramatik.

Auf den zweiten Platz kam Altmeister Klaus Seeck mit 7,5 Punkten. Er spielte ein herausragendes Turnier, blieb ungeschlagen und gab nur drei Remis ab gegen seine direkten Konkurrenten Zielinski-Backens und Martens sowie gegen Thomas Lehr. Punktgleich, aber mit der geringeren Feinwertung im Vergleich mit dem neuen Stadtmeister Werner Zielinski-Backens wurde er Zweiter. Das war Pech für Klaus Seeck, denn er wurde wie im Vorjahr Vizemeister. 

Werner Zielinski-Backens nahm zum ersten Mal an der Husumer Stadtmeisterschaft teil und kann sich sogleich in die Siegerliste dieses Traditionsturniers eintragen. Er hat diesen Sieg verdient, da er gegen die gesamte Tabellenspitze gespielt hat und insgesamt nur 3 Remis abgegeben hat gegen seine direkten Titelkonkurrenten sowie gegen Tomas Renken. Werner Zielinski-Backens ist seit gut einem Jahr in Husum und spielte zuvor lange Jahre für den SG Meiderich-Ruhrort.

Der neue Stadtmeister Werner Zielinski-Backens (rechts),
dahinter Turnierleiter Uwe Jacobsen
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Neuer Stadtmeister ist Werner Zielinski-Backens

Holger Ohst gewinnt erstmals den Bürgermeister-Pokal

Holger Ohst und Stephan Hecker bestritten gestern das Finale um den Bürgermeister-Pokal, der 1984 von Bürgermeister Martin Knef gestiftet worden war.

In der Finalpartie (90 Minuten Bedenkzeit) gewann Holger Ohst mit den weissen Steinen nach beiderseits positionell gespielter Eröffnung zunächst einen Bauern und hatte eine vielversprechende Druckstellung. In Zeitnot verspielte er aber seinen Endspielvorteil und rettete sich gegen den Konter von Stephan Hecker nur mit einer Zugwiederholung ins remis. In der anschließenden Stichkampfpartie (Schnellschach 10 Minuten plus 5 Sekunden Inkrement) hatte Stephan Hecker als Weisser das Heft fest in der Hand und  erspielte sich einen überwältigenden Zeitvorteil. Als Holger Ohst nur noch Sekunden auf der Uhr hatte, unterlief Stephan Hecker aber ein grober Fehler, der in der Folge schnell zum Partieverlust führte.
Beide Finalisten boten gewiß kein fehlerfreies Schach, aber die Partien waren gezeichnet von Siegeswillen, Kampfkraft wie auch von Nervosität. Und wie es für einen solchen Pokalwettbewerb so oft charakteristisch ist, siegte an diesem Spielabend letztlich der Glücklichere.

 

Stephan Hecker und der glückliche Sieger Holger Ohst (rechts) analysieren im Anschluß ihres Wettkampfes
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Holger Ohst gewinnt erstmals den Bürgermeister-Pokal

Das Finale um den Bürgermeister-Pokal am 20. Oktober steht

Gestern wurde das Halbfinale um den Bürgermeister-Pokal ausgetragen. Während Holger Ohst ohne Kampf in das Finale einzog, kam es in der Partie Stephan Hecker gegen Thomas Lehr zu dem erwarteten spannenden Kräftemessen. Während der dreimalige Pokalsieger Stephan Hecker mit den weissen Steinen Englisch eröffnete, setzte Thomas Lehr den holländischen Stonewall dagegen.  Es entbrannte ein Kampf um das aktive Spiel am Damenflügel, bei dem Stephan Hecker einen Bauern gewann und diesen kleinen Vorteil sicher zum Partiegewinn umsetzte. 

Thomas Lehr (links) und Stephan Hecker bei ihrer Halbfinal-Partie um den Bürgermeister-Pokal

Damit steht ein spannendes Finale mit der Paarung Holger Ohst gegen Stephan Hecker, zuletzt Pokalsieger 2018, fest. Das Finale wird am 20. Oktober ausgetragen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Das Finale um den Bürgermeister-Pokal am 20. Oktober steht

Husumer Stadtmeisterschaft – letzter Spieltag am 20. Oktober

Trotz der Corona-Pandemie befindet sich die Stadtmeisterschaft nunmehr auf der Zielgeraden. Am nächsten Dienstag, den 20. Oktober, wird die letzte Runde gespielt.

Da gleich drei Teilnehmer noch Chancen auf den Titel haben, ist es wichtig, diese Runde geschlossen zu spielen. Ein Vorverlegen einzelner Partien ist möglich, ansonsten fallen alle Entscheidungen am Spieltag.

Top Paarungen sind Martens gegen Lewke sowie Renken gegen Seeck und Hoffmeister gegen Zielinski-Backens


Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Husumer Stadtmeisterschaft – letzter Spieltag am 20. Oktober

Neuer Termin 3.Nordsee Jugend Cup Husum

Das wegen der Pandemie ausgefallene Jugendturnier findet am Samstag, den 4.September 2021 in der Hermann-Tast-Schule in Husum statt. Bis dahin dürften die Meisten geimpft sein. Optimismus first 🙂

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Neuer Termin 3.Nordsee Jugend Cup Husum

LandesSchnellschachEinzelmeisterschaft am So 13.9. in Neumünster

Im „Kiek In“ in Neumünster, wo ja auch immer (ausser dieses Jahr) die LJEM stattfindet, wird die LandesSchnellschachEinzelmeisterschaft
am Sonntag, den 13.September ausgetragen.

Ausschreibung

Online Anmeldung

Ergebnisse

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für LandesSchnellschachEinzelmeisterschaft am So 13.9. in Neumünster

Landesliga und Verbandsligen: verschoben auf 2021, Bezirksliga/klasse voraussichtlich ebenso

Verbandsliga: Die noch offenen Runden 8 und 9 werden auf Februar und März 2021 verschoben.

Details

Damit finden unser Heimspiel gegen Heide und unser Auswärtsspiel gegen Rendsburg erst im Frühling statt.

Dieses gilt nach Auskunft des Bezirksturnierleiters voraussichtlich auch für die Bezirksliga und Bezirksklasse, jedoch wurde dies noch nicht endgültig entschieden, eine Vorstandssitzung im Bezirk Nord steht dazu noch aus.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Landesliga und Verbandsligen: verschoben auf 2021, Bezirksliga/klasse voraussichtlich ebenso

Jugendlandesliga: abgebrochen

Die Schachjugend Schleswig-Holstein hat die Jugendlandesliga und auch die Jugendverbandsligen abgebrochen.

Details

Abschlusstabelle

Husumer Ergebnisse

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Jugendlandesliga: abgebrochen

Spielbetrieb wird unter Beachtung des erstellten Hygiene-Konzeptes zum 01. September wieder aufgenommen

Der Spielbetrieb des Husumer Schachvereins in den Räumlichkeiten der AWO im Kurt-Pohle-Weg 9 wird zum 01. September 2020 wieder aufgenommen – allerdings unter der Maßgabe wesentlicher Vorgaben eines Hygiene-Konzeptes. Diese beinhalten: 

  1. Mit Atemwegserkrankungen/fieberhaften Erkrankungen ist eine Teilnahme untersagt. 
  2. Nach Rückkehr aus einem Risikogebiet ist eine Teilnahme für 14 Tage untersagt.
  3. Zuschauer sind nicht zugelassen.
  4. Die Nutzung ist auf maximal 20 Personen beschränkt. 
  5. Beim Betreten der AWO
    – ist eine Mund/Nasenbedeckung zu tragen
    – sind die Hände zu desinfizieren
    – hat man sich in die ausgelegte Kontaktliste einzutragen
  6. Beim Bewegen innerhalb der AWO ist die Mund/Nasenbedeckung zu tragen. Auf Abstand von 1,5 Metern sollte dabei eingehalten werden.
  7. Am Schachbrett sitzend kann die Mund/Nasenbedeckung abgenommen werden. Auf Abstand von ungefähr 1,5 Metern sollte dabei geachtet werden. Ein Vorbeugen über das Schachbrett ist zu vermeiden.
  8. Auf die Husten- und Niesetikette ist zu achten.
  9. Im Spielsaal ist Essen untersagt, das Trinken am Brett ist erlaubt.
  10. Es werden keine Getränke bereitgestellt. Sie sind ggf. selbst mitzubringen.
  11. Sanitärräume sind nur einzeln zu nutzen.
  12. Nach Rauchen oder Speisenverzehr außerhalb des Gebäudes und nach Nutzung der Sanitärräume sind Hände erneut zu desinfizieren.
  13. Während der Veranstaltung sind die Räume gut zu lüften.
  14. Nach der Nutzung ist das Spielmaterial mit Feuchttüchern zu desinfizieren.
  15. Zum Ende sind Tische, Fenster- und Türgriffe, Lichtschalter zu desinfizieren.
  16. Die Kontaktlisten sind im Büro der AWO zu hinterlegen.

Unter Einhaltung dieser Maßgaben wollen wir den regelmäßigen Spielbetrieb am Dienstagabend zum 01. September 2020 wieder eröffnen. Dabei ist ein Fokus zu legen auf die noch ausstehenden Wettkampfpartien, um die unterbrochenen Turniere der laufenden Saison zügig beenden zu können. Ein jeder Spieler ist aufgerufen, den aktualisierten Terminkalender zu beachten und im Falle von ggf. notwendigen Terminverschiebungen proaktiv zu handeln und mit dem Spielpartner zügig möglichst vorgezogene Ersatztermine festzulegen.

Mit der notwendigen den besonderen Umständen geschuldeten Turnierdisziplin sollte es möglich sein, die durch die Corona-Pandemie erfolgten Unterbrechungen aufzuholen und allen wieder Freude am Schachspiel am Brett zu bereiten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Spielbetrieb wird unter Beachtung des erstellten Hygiene-Konzeptes zum 01. September wieder aufgenommen

Fällt aus: 3.Nordsee Jugend Cup Husum

Da es aufgrund der aktuellen Corona Situation verständlicherweise von den Landesbehörden derzeit keine Lockerungen gibt, müssen wir unser für Sa 12.September vorgesehenes Turnier leider absagen.

Da die Grand-Prix Serie bereits vor einiger Zeit von der Schachjugend Schleswig-Holstein abgesagt wurde, wären wir ohnehin nur ein einzelnes Turnier außerhalb der beliebten Serie gewesen.

Wenn es nach der Pandemie aber wieder mit „Over-the-board“ (OTB) Schach weitergeht, werden wir mit Sicherheit wieder kräftig mitmischen.

Bis dahin empfehlen wir Lichess.org und auch die anderen Online Platformen wie chess.com chess24.com und Chessbase, um gegen andere zu spielen oder Taktikaufgaben zu lösen.

Auch auf Youtube gibt es natürlich tonnenweise Schach (Lehr-) Videos, da dürfte für jeden was dabei sein.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Fällt aus: 3.Nordsee Jugend Cup Husum