Spielbetrieb / Vereinsabend macht Sommerpause bis Anfang August

Mit dem Beginn der Sommerferien in Schleswig-Holstein wird der Vereinsabend dienstags  für die Dauer der Ferien eingestellt.
Wiedereröffnung des Spielbetriebs ist Dienstag, der 03. August 2021, ab 19 Uhr.

Das Jugendtraining samstags findet noch während der Ferienzeit statt am 19.Juni und 26.Juni, danach ist eine Sommerpause.
Weiter geht es dann wieder ab dem 31.Juli.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Spielbetrieb / Vereinsabend macht Sommerpause bis Anfang August

Spielbetrieb wird zum 01. Juni wieder gestartet

In Einklang mit den aktuellen Lockerungsmassnahmen zur Corona-Pandemie ist es uns nun wieder gestattet, den schachsportlichen Spielbetrieb bis maximal 10 Personen am Spielabend aufzunehmen. Daher eröffnen wir wieder unsere regelmässigen Vereinsabende in der AWO, Kurt-Pohle-Weg 9, ab Dienstag, den 01. Juni 2021, wie gewohnt ab 19 Uhr. 

Wir bitten um Verständnis, daß nur bis zu 10 Personen Zutritt haben können.
Dennoch freuen wir uns, die Möglichkeit zu haben, uns wieder am Schachbrett begegnen zu können unter Beachtung unseres Hygiene-Konzeptes.

210531-Hygienekonzept

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Spielbetrieb wird zum 01. Juni wieder gestartet

Peter Jahn gewinnt das online Pfingst-Schnellschachturnier

Zum fünften Mal massen die Husumer Schachspieler online ihre Kräfte untereinander, diesmal beim  Pfingst-Schnellschach-Turnier 2021.  Von den bislang  ausgerichteten fünf online-Turnieren gewann Peter Jahn bereits zum dritten Mal  das Turnier, und zwar unangefochten mit 6 Punkten. Auf den Plätzen 2 bis 4 gab es einen spannenden Zieleinlauf der Verfolger mit je 4 Punkten für Werner Zielinski-Backens vor Holger Ohst und Uwe Jacobsen. Unter den 9 Teilnehmern waren auch vier Jugendliche Spieler vertreten. Bester Jugendlicher wurde Kristopher-Antonius Quint mit 3 Punkten. Eine sehr ansprechende Leistung zeigte auch Luca Popp bei seiner ersten Turnierteilnahme dieser Art. 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Peter Jahn gewinnt das online Pfingst-Schnellschachturnier

Jugendtraining am Samstag, den 29.Mai

Nun kann auch das Training in der Bibliothek wieder starten. So wollen wir Samstag von 10-12 Uhr endlich wieder in der Bibliothek Schach spielen und auch das Leistungstraining findet am Nachmittag von 14-17 Uhr in der AWO statt, welches ja schon letzten Samstag mit 6 Teilnehmern an den Start ging.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Jugendtraining am Samstag, den 29.Mai

Erinnerungen an Klaus Seeck

Jürgen Nickel vom Flensburger SK hat als Schachfreund das Wirken von Klaus Seeck über Jahrzehnte hinweg verfolgt. Mit zwei „Erinnerungssplittern“ macht er noch einmal auf wichtige Momente in Klaus Seeck’s Schachleben  aufmerksam. Der erste Beitrag erzählt, wie Klaus Seeck zum Schach kam und schnell Erfolge erzielte, der zweite erinnert an die Passion von Klaus Seeck, das königliche Spiel in all seinen Facetten mit einer Schachecke über Jahrzehnte hinweg den Menschen näher zu bringen.

Die Initialzündung und steiler Aufstieg

Klaus Seeck als Schriftleiter der Schachecke

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erinnerungen an Klaus Seeck

Klaus Seeck – seine letzte Partie

Kaum jemand hätte es besser formulieren können als der heutige Präsident des Deutschen Schachbundes, Ullrich Krause, der anlässlich der vielen Begegnungen am Brett mit Klaus Seeck in der Meisterklasse von Schleswig-Holstein am 04. April 1995 schrieb: 

„Gegen den Grandseigneur des schleswig-holsteinischen Schachs, Klaus Seeck aus Husum, hatte ich fast immer Glück: Obwohl er ein echter Allrounder war und mit Weiß sowohl c4 als auch d4 als auch e4 als auch Sf3 spielte und sich in allen Varianten gut auskannte, gelang es mir häufig, die Partie in ein ruhiges Fahrwasser zu lenken, was ihm nicht so lag. Ich habe selten jemanden mit einer solchen Hingabe für das Spiel an sich agieren sehen – das Ergebnis war für Herrn Seeck immer zweitrangig.“

Und diese treffende Beschreibung trifft auch 25 Jahre später noch zu. Klaus spielte immer mit offenem Visier und liebte den Schlagabtausch mit dem Gegner. Begleiten wir ihn noch einmal bei seiner letzten Partie, gespielt am 20. Oktober 2020, zu einem Sieg und damit zu einem hervorragenden Abschneiden bei der Husumer Stadtmeisterschaft 2020, die er mit einem geteilten ersten Platz nach 6 Siegen und 3 Unentschieden ungeschlagen beendete.

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Klaus Seeck – seine letzte Partie

Nachruf auf Klaus Seeck

Klaus Seeck starb am 12. Mai 2021 im Alter von 84 Jahren.
Er spielte mehr als sechs Jahrzehnte erfolgreich Schach in Schleswig-Holstein.

Bereits in den 60er und 70er Jahren errang Klaus seine größten Erfolge als Mitglied des Flensburger SK mit dem zweimaligen Gewinn der Schleswig-Holsteinischen Landesmeisterschaft.
Seit den 80er Jahren war er für den MTV Leck, meist in der Landesliga SH, aktiv.

Zu Beginn der 90er Jahren folgte Klaus seiner Passion, den Menschen das Schachspiel nahe zu bringen, mit der Gestaltung einer wöchentliche Schachecke in den Husumer Nachrichten. Dazu wählte er Themen des Problemschachs und sehenswerte Partien aus,  auch aus Husumer Turnieren. 

Die Geschicke unseres Vereins, dem er mehr als 25 Jahre angehörte, hat  Klaus als langjähriger Vorsitzender von 2005 an über 12 Jahre hinweg maßgeblich gestaltet.
Am Brett war er bis zuletzt auch in allen Wettkämpfen sehr aktiv und erfolgreich.  

Als Vorbild hat Klaus Seeck unserem Verein wie dem Schachsport in Schleswig-Holstein sehr viel gegeben. Mit seiner Zugewandtheit gegenüber allen Schachfreunden und mit seiner Hingabe zum königlichen Spiel bereicherte er unser Vereinsleben.
Wir vermissen unseren Schachfreund.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Nachruf auf Klaus Seeck

Jugendtraining ab Samstag 22.5.

Update: leider steht uns die Bibliothek nun doch nicht zur Verfügung am Samstag. Das Leistungstraining in der AWO findet aber statt. Einsteiger und junge Spieler können aber gerne im Nebenraum dort Partien gegeneinander spielen während im Hauptraum das Leistungstraining stattfindet.

Das Jugendtraining wird nach pandemiebedingtem Ausfall nun wieder gestartet. Am 22.5. findet sowohl das Standardtraining von 10-12 Uhr in der Stadtbibliothek als auch das Leistungstraining 14-17 Uhr in der AWO statt.

Es geht also wieder aufwärts, so wie für Chessy, dem Maskottchen der Deutschen Schachjugend, im Riesenrad auf den Husumer Hafentagen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Jugendtraining ab Samstag 22.5.

Bezirksliga und Bezirksklasse jetzt abgebrochen

Mit Schreiben vom 17. April 2021 teilt der Bezirk Nord mit, dass die beiden Ligen  endgültig mit aktuellem Stand abgebrochen werden.

Sieger der Bezirksliga ist MTV Leck II, Husum II belegt Platz 7.

Sieger der Bezirksklasse ist SC Tönning, Husum III belegt ebenfalls Platz 7.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Bezirksliga und Bezirksklasse jetzt abgebrochen

Kay Rahtkens gewinnt online-Osterturnier

Sieger des Oster-Turniers: Kay Rahtkens

Zu einem online-Turnier im Schnellschach, dem Osterturnier des Husumer Schachvereins, kamen am 06. April 9 Spieler zusammen. Wenn auch die Beteiligung  geringer ausfiel als zuletzt, so war es eine umso spannendere Angelegenheit, da die Spielstärke der Teilnehmer sehr ausgeglichen war und in einem breiten Mittelfeld jede Platzierung möglich war.
Im Nachhinein betrachtet fiel eine Vorentscheidung bereits in der ersten von 6 Runden, als Kay Rahtkens auf den Gewinner der letzten beiden Turniere, Peter Jahn, traf und diesen besiegen konnte. In der Folge ließ Rahtkens „nichts mehr anbrennen“ und stand nach 5 Siegen in Folge bereits vor der letzten Runde als Sieger des Osterturniers fest.

Umso spannender gestaltete sich der Kampf um die folgenden Plätze, und in der letzten Runde hatten noch 7 der 9 Teilnehmer die Chance auf das „Siegertreppchen“ auf Rang 2 und 3. Am Ende setzten sich Peter Jahn und Holger Ohst mit je 4 Punkten mit Siegen in der Schlussrunde durch. Auch Thomas Lehr und Thomas Pickhardt (Gastspieler vom SC Tönning) kamen mit 3,5 Punkten auf eine gute Platzierung.

Schlußstellung K.Quint – P. Jahn

Die Überraschung des Tages gelang dem erst 13-jährigen Kristopher-Antonius Quint, der in einer wechselhaften Partie den Favoriten Peter Jahn in der vorletzten Runde bezwang. Mit einem sehenswerten Angriff setzte Kristopher Quint nach einem wilden Tanz seiner beiden weissen Springer den schwarzen König von Peter Jahn mit der Dame matt.

Das nächste Turnier dieser Art findet als Pfingstturnier am 25. Mai statt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kay Rahtkens gewinnt online-Osterturnier