Im Vereinsturnier wird es spannend

Am Nachholspieltag waren letzte Woche an den Brettern (v.l.): Wadim Sautner, Lennert Möllgaard, Friedrich Clasen und Kurt Pöppel, die alle gute Chancen auf den Turniersieg haben

Im Turnier um die Vereinsmeisterschaft sind inzwischen 5 von 9 Runden gespielt und damit mehr als die Hälfte der Partien ausgetragen. Einen exzellenten Start hatte Friedrich Clasen, der mit 3 Siegen in das Turnier startete. Zuletzt verlor er jedoch zwei Partien gegen den Jugendlichen Lennert Möllgaard und gegen Kurt Pöppel. Diese beiden Spieler haben sich gut in das Turnier eingespielt und führen derzeit das Feld an. Gute Chancen auf einen vorderen Rang hat sicher auch noch Vorjahrs-Vizemeister Wadim Sautner. Am Dienstag, den 22. Januar 2019, steht nun die nächste Runde an.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Im Vereinsturnier wird es spannend

Erste Mannschaft gewinnt klar gegen SC Eckernförde II

Einen wichtigen vorentscheidenden Kampf hatte die erste Mannschaft in der Abstiegszone der Verbandsliga A gegen die Reserve des SC Eckernförde zu bestehen. Beide Mannschaften traten daher in stärkster Besetzung an. Ein Auftaktremis von Stephan Hecker sowie ein Blitzsieg von Birger Boyens gaben den Husumern eine beruhigende Führung und ließ sie sicher aufspielen. In der vierten Stunde neigte sich die Waage vollends zum Husumer Erfolg mit Siegen von Alexander Walther, Klaus Seeck und Holger Ohst. Remispartien von Uwe Jacobsen und Tomas Renken rundeten den letztlich komfortablen 5,5:2,5-Erfolg ab. Damit hat der Husumer SV wieder Anschluß an das Mittelfeld der Verbandsliga A gefunden und liegt nach 5 von 9 Spieltagen mit 5:5 Punkten auf dem 5. Platz punktgleich mit der SG Glückstadt, die auch der nächste Gegner sein wird.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erste Mannschaft gewinnt klar gegen SC Eckernförde II

Zweite Mannschaft teilt sich mit dem Kropper SC die Punkte

In der längsten Partie des Tages fiel die Entscheidung nach 5 Stunden: der Husumer Lennert Möllgaard am Brett mit den schwarzen Figuren in einem komplizierten Turmendspiel , dahinter fiebern Husumer „Kiebitze“ mit

Aus dem Vorjahr kennen sich die zweite Mannschaft des Husumer SV und der Kropper SC gut. Seinerzeit trennte man sich 4:4 Unentschieden. Diesmal wollte jede der beiden Mannschaften den Sieg für sich, und es wurde lange und hart um die Punkte gerungen. Auf Husumer Seite überzeugten Kay Rahtkens und Wadim Sautner, die ihre Partien gewannen. Bernd Ahrens, Holger Lund und Hans-Hermann Friedrichsen spielten remis. Nach vier Stunden Spielzeit stand es 3,5:3,5 und in der letzten Partie wurden die Punkte endgültig vergeben. Nach einem komplizierten Turmendspiel einigte sich Lennert Möllgaard nach etwa 5 Stunden Spieldauer mit seinem Gegner auf ein letztlich gerechtes remis und damit auf ein 4:4-Unentschieden beider Mannschaften.
Mit jetzt 3:5 Mannschaftspunkten liegen die Husumer in der Bezirksliga auf Platz 6 und treten in der nächsten Runde beim haushohen Favoriten und Spitzenreiter MTV Leck an.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Zweite Mannschaft teilt sich mit dem Kropper SC die Punkte

Wertvolle Erfahrungen gesammelt bei der Mannschaft-Blitzschachmeisterschaft Schleswig-Holstein

Die Husumer Spieler Alexander Walther, Thomas Lehr und Josef Kögel (v.l.) unmittelbar vor Turnierstart. Auftaktgegner war der spätere Sieger SK Norderstedt (rechts im Bild)


Am 12. Januar fand die Mannschafts-Blitzmeisterschaft des Schachverbandes Schleswig-Holstein in Bargteheide statt. Dabei maßen 13 Teams mit je 4 Spielern in einem doppelrundigen Turnier mit insgesamt 24 Partien pro Spieler ihre Kräfte. Das Teilnehmerfeld war von der Spielstärke her sehr heterogen zusammengesetzt. Dennoch hielt das Husumer Team in der Besetzung Holger Ohst (9,0 Punkte), Alexander Walther (10,0), Thomas Lehr (10,5) und Josef Kögel (8,0) im Rahmen ihrer Möglichkeiten ganz gut mit und kam mit 16:32 Mannschaftspunkten auf den 11. Platz, durchaus auf Augenhöhe mit drei weiteren Teams im unteren Mittelfeld. Damit hatte sich die weite Anreise für die Husumer Spieler gelohnt, weil man gegen spielstarke Mannschaften aus der 2. Bundesliga und der Landesliga SH Erfahrungen sammeln konnte.
Es siegten am Ende die Favoriten SK Norderstedt souverän vor dem SV Lübeck und dem überraschenden Dritten Tura Harksheide. Diese drei qualifizierten sich damit für die Endrunde der deutschen Meisterschaft, die im März in Berlin stattfindet.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Wertvolle Erfahrungen gesammelt bei der Mannschaft-Blitzschachmeisterschaft Schleswig-Holstein

Birger Boyens gewinnt souverän das Weihnachts-Blitzschachturnier

Birger Boyens (Mitte) vor Holger Ohst (links) und Thomas Lehr (rechts), so lautete das Siegertreppchen beim diesjährigen Weihnachts-Blitzschachturnier

12 Teilnehmer fanden sich zum traditionellen Weihnachts-Blitzschachturnier des Husumer Schachvereins ein. Nach 11 Spielrunden siegte Boyens mit 10,5 Punkten vor Ohst (10 Punkte) und Thomas Lehr (9 Punkte). Auf den weiteren Plätzen folgten Ulrich Weber (7,5 Punkte) und Uwe Jacobsen (7 Punkte). Gleich in der ersten Runde trafen die beiden Erstplatzierten aufeinander und trennten sich Unentschieden. Danach entwickelte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen der beiden, dem auch Thomas Lehr noch folgen konnte. Während Birger Boyens zu einem Durchmarsch mit 10 Siegen in Folge ansetzte, gab Holger Ohst gegen Thomas Lehr noch einen halben Punkt ab.
Insgesamt wurden viele Partien auf gutem Niveau gespielt, was auch ein Resultat des neuen Modus ist, pro Zug zusätzlich 2 Sekunden Zeitgutschrift zu erhalten zu der anfänglichen Bedenkzeit von 5 Minuten.

Nach diesem Jahresabschluss begeben sich Husums Schachspieler nun in die Festtagspause.
Der nächste reguläre Spielabend findet am 08. Januar 2019 statt mit der fünften Runde der Vereinsmeisterschaft.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Birger Boyens gewinnt souverän das Weihnachts-Blitzschachturnier

Erste Mannschaft unterliegt bei SF Burg mit 2,5:5,5

Die erste Mannschaft trat heute bei den Schachfreunden Burg an, die zur Zeit die Tabelle der Verbandsliga A anführen. Beide Teams traten in stärkster Besetzung an, und es entwickelte sich zunächst ein ausgeglichenes Spielgeschehen. Mit zunehmender Spieldauer setzten sich allerdings die Gastgeber ab der dritten Stunde klar durch und gewannen am Ende verdient 5,5:2,5.
Auf Husumer Seite konnte einzig Mannschaftsführer Uwe Jacobsen einen vollen Punkt verbuchen, Holger Ohst, Tomas Renken und Klaus Seeck spielten jeweils mit den weißen Steinen remis.
Nach drei 4:4-Unentschieden in Folge und der heutigen Niederlage ist mit jetzt 3:5 Mannschaftspunkten zur Winterpause klar, daß die Husumer sich vorerst mit der unteren Tabellenhälfte auseinanderzusetzen haben. Es gilt, den aktuellen 7. Platz zu halten, als positiv zu werten ist die Tatsache, daß man gegen die Top 3 der Tabelle bereits gespielt hat. Am nächsten Spieltag am 20. Januar haben die Husumer gegen den Eckernförder SC II als Aufsteiger und derzeitigen Tabellenletzten gute Chancen auf einen ersten Saisonsieg.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erste Mannschaft unterliegt bei SF Burg mit 2,5:5,5

Zweites Schnellschachturnier: Ohst siegt vor Lehr und Pöppel

Alt und Jung am Brett: die spannende Partie von Kurt Pöppel (links) und Josef Kögel wird von zahlreichen Kiebitzen verfolgt.

Eine gute Resonanz fand das zweite Schnellschachturnier des Husumer Schachvereins in der aktuellen Saison am gestrigen Vereinsabend. Mit 14 Teilnehmern, darunter 3 Jugendliche, war eine gute Mischung aus Jung und Alt am Start. In 6 Runden mit Partien von 15 Minuten Bedenkzeit und 10 Sekunden Bonus pro Zug wurde der Sieger nach mehr als 4 Stunden Turnierdauer ermittelt. Der Zieleinlauf ähnelte dem vom ersten Turnier: Holger Ohst siegte ungeschlagen mit 5 Punkten vor Thomas Lehr (4,5 Punkte). Über sich hinaus wuchs an diesem Abend Kurt Pöppel, der mit 4 Punkten überraschend Dritter wurde. Aber auch die Jugendlichen Josef Kögel (3,5 Punkte) und Lennert Möllgaard (3 Punkte) hielten gut mit und platzierten sich in der oberen Tabellenhälfte.

Am nächsten Vereinsabend, Dienstag, den 18. Dezember, findet um 19.30 Uhr in den Räumen der AWO das Weihnachtsblitzturnier statt, das traditionell den Jahresabschluss der Wettkampfaktivitäten des Schachvereins bildet.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Zweites Schnellschachturnier: Ohst siegt vor Lehr und Pöppel

Heute 2.Schnellschachturier

2.Schnellschachturier(2/4Wertungsturier)

19:30/Husum(AWO)Pünktlich !!

Zuschauer sind herzlich willkommen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Heute 2.Schnellschachturier

Husumer Jugendmannschaft gewinnt auch zweites Spiel in Neumünster mit 2,5:1,5

Frohe Gesichter nach dem Auswärtserfolg in Neumünster: die Husumer Jugendmannschaft mit v. links: Octavian Alexe, Mika Bade, Lennert Möllgaard und Josef Kögel

Am ersten Advent trat die Jugendmannschaft des Husumer SV bei der Zweitvertretung des SC AGON Neumünster an und kam zu einem knappen, aber verdienten 2,5:1,5-Auswärtserfolg. Mika Bade fehlte diesmal noch die Erfahrung und verlor im Endspiel spielentscheidend eine Qualität. Über weite Strecken seiner Partie stand Octavian Alexe besser, stimmte am Ende aber mannschaftsdienlich dem Remisangebot seines Gegners zu. Kontinuität und Erfahrung an den oberen beiden Brettern zahlte sich auch dieses Mal aus. Josef Kögel kam mit einer vorbereiteten Variante in der spanischen Eröffnung mit Weiß schnell in Vorteil, und Lennert Möllgaard nutzte mit Schwarz strategische Fehler seines Gegners in der sizilianischen Eröffnung konsequent mit Materialvorteil aus. Beide Husumer Spitzenspieler brachten ihre vollen Punkte sicher nach hause zum 2,5:1,5-Endstand.

Nach drei Spieltagen in der Jugendverbandsliga A stehen der SV Rendsburg und der Husumer SV mit 4:0 Punkten gemeinsam an der Tabellenspitze. Am 27. Januar treffen diese beiden Mannschaften in der nächsten Runde zu einem wahren Spitzenspiel in Husum aufeinander.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Husumer Jugendmannschaft gewinnt auch zweites Spiel in Neumünster mit 2,5:1,5

Erste Mannschaft in der Verbandsliga: ungeschlagen und zugleich sieglos nach drei Spieltagen

Unmittelbar vor Spielbeginn in Bad Segeberg (Husumer Spieler jeweils auf der linken Seite der Bretter)

Mit Handicap trat die erste Mannschaft des Husumer SV beim Segeberger SF II an. Kurzfristig fiel ein Husumer Spieler aus, sodaß man mit einem kampflosen 0:1 in den Wettkampf startete. Dennoch verloren die Husumer nicht ihren Mut und kamen am Ende nach Gewinnpartien von Uwe Jacobsen, Birger Boyens, Stephan Hecker und Holger Ohst noch zu einem insgesamt gerechten 4:4 Unentschieden gegen den Aufsteiger aus Bad Segeberg. Damit hält die Serie der Punkteteilungen zum dritten Mal hintereinander an.
Der nächste Kampf bei den SF Burg in drei Wochen sollte für die Standortbestimmung der Husumer in der Verbandsliga A mehr Aufschluss geben, ob man sich bei jetzt 3:3 Mannschaftspunkten in der Tabelle eher nach oben oder unten orientiert.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erste Mannschaft in der Verbandsliga: ungeschlagen und zugleich sieglos nach drei Spieltagen