Husumer Jugendmannschaft startet mit Sieg gegen den Elmshorner SC in die neue Saison

Nach vielen Jahren greift der Husumer Schachverein erstmals wieder mit einer Jugendmannschaft in das Verbandsgeschehen ein und startet mit einer 4er-Mannschaft in der Jugend-Verbandsliga A. Nachdem man in der ersten Runde spielfrei war, fand die Premiere nun am 04. November statt. Im Kulturkeller empfingen wir die jugendlichen Gäste des Elmshorner SC. 


Sehr schnell gelang Husum die Führung durch einen Blitzsieg von Cornelius-Ägidian Quint. Auf 2:0 erhöhte dann Lennert Möllgaard, der nach einer klugen Entwicklung in der Eröffnung einen Bauern gewann und diesen Vorteil souverän nach Abtausch der Schwerfiguren in ein gewonnenes Figurenendspiel überleitete. Josef Kögel hatte am Spitzenbrett keine leichte Aufgabe, nutzte aber nach solider Eröffnung eine taktische Chance gut zu einem Figurengewinn und stellte den Husumer Erfolg sicher. Die für die Zuschauer interessanteste Partie spielte diesmal Kristopher-Antonius Quint. Starke taktische Verwicklungen und Kombinationen ergaben sich für beide Spieler und am Ende trennte man sich remis zum 3,5:0,5-Endstand.

Nach diesem schönen Mannschaftserfolg tritt die Husumer Jugendmannschaft im nächsten Spiel am 02. Dezember beim derzeitigen Tabellenführer an, der zweiten Mannschaft des SC AGON Neumünster.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.