Jugendverbandsliga: Spitzenspiel Husum-Rendsburg endet 2:2

Beide Mannschaften traten je mit den vier Topspielern an. Cornelius Quint konnte schon recht früh durch einen durchschlagenden Mattangriff die 1:0 Führung erzielen. Sein Bruder Kristopher Quint hatte heute jedoch weniger Glück und musste einige Zeit danach die Segel streichen zum zwischenzeitlichen 1:1. Bei Lennert Möllgaard ging es einige Male hin und her mit dem Besitz einer vorteilhaften Stellung. Eine Matt-in-3 Kombination verpasste er leider und so wurde es schwer. Im Endspiel klappte es aber besser und so konnte er doch noch den Sieg gegen Alexander Bräutigam schaffen zum 2:1 und ist mit 3 aus 3 nun der erfolgreichste Spieler der Liga. Alexanders Schwester Katerina Bräutigam schaffte es jedoch in einer komplizierten Partie trotz großer Zeitnot unserem Brett-1 Spieler Josef Kögel vor unlösbare Probleme zu stellen und zu gewinnen zum 2:2 Ausgleich. Rendsburg und Husum führen nun die Tabelle mit 5:1 Punkten an. Ggf. fällt die Entscheidung um den Aufstieg dann in der Rückrundenbegegnung dieser Mannschaften am 26.Mai.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.