Erfolgreicher Großkampftag – Erste Mannschaft spielt unentschieden, die zweite Mannschaft gewinnt!

Am zweiten Spieltag der Verbandsliga hatte die erste Mannschaft den SV Wrist-Kellinghusen zu Gast, der als Tabellenführer und Favorit anreiste. An den oberen vier Brettern trennten sich Holger Ohst, Birger Boyens, Tomas Renken und Stephan Hecker remis von ihren Gegnern, Entscheidungen hingegen fielen an den unteren Brettern. Siege von Alexander Walther und Josef Kögel brachten die Husumer zweimal verdient in Führung, ehe sich Klaus Seeck und Thomas Lehr ihren Gegnern geschlagen geben mussten zum 4:4-Endstand. Wie schon im ersten Kampf beim 4:4 gegen den Flensburger SK lag ein Husumer Sieg greifbar nahe. In der nächsten Runde gegen die Reserve der Segeberger SF sollte ein erster Sieg möglich sein, wenn es den Husumern gelingt, keine Punkte leichtfertig herzugeben.

Details und Tabelle

Nach dem mit 2:6 verlorenen Saisonauftakt beim Flensburger SK II gelang der zweiten Husumer Mannschaft gegen die Reserve des SV VHS Rendsburg in der Bezirksliga Nord der erste Husumer Sieg in dieser Saison. Hans-Hermann Friedrichsen spielte ein frühes remis. Während an den Spitzenbrettern Uwe Jacobsen und Waldemar Link ihren Gegnern etwas überraschend unterlagen, fuhr Mannschaftsführer Wadim Sautner (s. im Bild vorne) einen vollen Punkt ein. Entscheidend für den Gesamterfolg war das starke Auftrumpfen der eingesetzten jugendlichen Nachwuchsspieler: Kay Rathkens, Lennert Möllgaard und Cornelius Quint gewannen allesamt ihre Partien, sodaß auch Hans-Jürgen Sell trotz eines Verlustes sich über den 4,5:3,5-Gesamterfolg der Husumer freuen konnte. Als nächstes folgt für die zweite Mannschaft ein Gastspiel beim Schleswiger SV.

Details und Tabelle

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.